Künstlerin und Illustratorin

Doro Petersen Illustration
AGB

Die nachfolgenden AGBs gelten für alle an die Illustratorin Doro Petersen erteilten Aufträge. Sie gelten als vereinbart, wenn ihnen nicht umgehend widersprochen wird.

1. Urheberrecht und Nutzungsrechte
1.1. Jeder an Doro Petersen erteilte Illustrationsauftrag ist ein Urheberwerkvertrag. Vertragsgegenstand ist die Schaffung des in Auftrag gegebenen illustrativen Werkes sowie die Einräumung von Nutzungsrechten an diesem Werk.
1.2. Alle Zeichnungen unterliegen dem Urheberrechtsgesetz und sind als persönliche geistige Schöpfungen geschützt.
1.3. Die Werke von Doro Petersen dürfen nur für die vereinbarten Nutzungen (Art, Zweck, Umfang, Dauer, Raum) im vereinbarten Rahmen verwendet werden. Mangels ausdrücklicher Vereinbarung gilt als Zweck des Vertrags nur der bei Auftragserteilung vom Auftraggeber erkennbar gemachte Zweck. Das Recht, die Arbeiten in dem vereinbarten Rahmen zu verwenden, erwirbt der Auftraggeber mit der Zahlung des Nutzungshonorars. Dieses wird durch die Nutzungsfaktoren gemäß der Richtlinien der Illustratoren Organisation (IO e.V.) errechnet.
1.4. Ohne schriftliche Zustimmung der Illustratorin dürfen Nutzungsrechte nicht an Dritte übertragen werden.
1.5. Die Illustratorin muß bei der Verwendung und Veröffentlichung der Illustrationen als Urheberin genannt werden.
1.6. Veränderungen von Zeichnungen und Illustrationen durch Bildbearbeitung oder Übertragung in andere Medien als vereinbart, sind nur nach schriftlicher Zustimmung von Doro Petersen gestattet (und gegebenenfalls zu vergüten).

2. Vergütung
2.1. Skizzen, Entwürfe und Reinzeichnungen bilden zusammen eine einheitliche Leistung.
2.2. Werden Entwürfe / Illustrationen später oder in größerem Umfang als vorgesehen genutzt, so ist die Illustratorin berechtigt, die Vergütung für alle Nutzung nachträglich in Rechnung zu stellen.
2.3. Zusatzleistungen (z.B. Recherche, Produktionsüberwachung) werden nach Zeitaufwand gesondert berechnet.
2.4. Unvorhergesehener Mehraufwand bedarf der Absprache und gegebenenfalls der Honorarerhöhung.

3. Fälligkeit der Vergütung
3.1. Das Honorar ist bei Ablieferung der Arbeit fällig, zahlbar innerhalb zwei Wochen.
3.2. Die gelieferten illustrierten Werke bleiben bis zur vollständigen Bezahlung des Auftrages Eigentum von Doro Petersen. Sämtliche Eigentumsrechte am Original des Werkes verbleiben bei der Illustratorin.
3.3. Ausfallhonorar: 30% der beauftragten Leistung bei kurzfristigem Rückzug vom Vertrag, bei bereits begonnener Arbeit sind die bisher geleistete Arbeit plus 30% der übrigen Vertragsleistung zu vergüten.

4. Nebenleistungen
4.1. Soweit Doro Petersen auf Veranlassung des Auftraggebers Fremdleistungen im eigenen Namen vergibt, stellt der Auftraggeber die Illustratorin von hieraus resultierenden Verbindlichkeiten frei.
4.2. Auslagen für technische Nebenkosten, insbesondere für Aufnahmen von Fotos, Reproduktionen, Dummies, Satz und Druck sind vom Auftraggeber gesondert zu erstatten. Der Auftraggeber wird über nötige Kosten im Voraus informiert.

5. Produktion, Produktionsüberwachung und Belegmuster
5.1. Die Freigabe der Produktion und Veröffentlichung obliegt dem Auftraggeber. Der Auftraggeber übernimmt mit der Freigabe der Arbeit die Verantwortung für die Richtigkeit von Bild und Text.
5.3. Die Produktion wird vom Auftraggeber überwacht. Eine Produktionsüberwachung durch Doro Petersen erfolgt nur aufgrund besonderer Vereinbarung gegen gesonderte Vergütung.
5.4. Nach einer Frist von 5 Werktagen gilt das Werk, sofern keine Schriftmitteilung über Mängel erfolgt, als abgenommen.
5.5.Von dem erstellten Auftragswerk sind der Illustratorin mindestens 5 Belegexemplare unentgeltlich und unaufgefordert zu überlassen, die sie auch im Rahmen ihrer Eigenwerbung verwenden darf. Die Illustratorin ist berechtigt, die Illustra- tionen als Referenzen auf ihrer Webseite, in ihrem Portfolio, Newsletter und in ihren sozialen Medien zu zeigen.

6. Haftung
6.1. Doro Petersen verpflichtet sich, den Auftrag mit größtmöglicher Sorgfalt auszuführen, insbesondere auch überlassene Vorlagen sorgfältig zu behandeln. Gehaftet wird für entstandenen Schaden nur bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit.
Ein über den Materialwert hinausgehender Schadenersatz wird ausgeschlossen.
6.2. Sofern Doro Petersen notwendige Fremdleistungen im Namen und auf Rechnung des Auftraggebers in Auftrag gibt, haftet die Illustratorin nicht für das Verschulden der Drittunternehmer.
6.3. Der Auftraggeber haftet dafür, dass er zur Verwendung aller der Illustratorin überlassenen oder von Dritten erstellten Vorlagen berechtigt ist und der Verwendung keine Rechte Dritter entgegenstehen. Die Einholung von Veröffentlichungs- genehmigungen bei Bildern,Texten, Vorlagen und Exponaten obliegt dem Auftraggeber.

7. Schlussbestimmungen
7.1. Erfüllungsort ist Berlin.
7.2. Änderungen des Vertrages sowie Nebenabreden bedürfen der schriftlichen Bestätigung durch die Illustratorin.